Loading

Statement Lips

Vorweg gesagt: es wird was dekorative Kosmetik angeht, nicht ganz einfach in der Winter-Frühjahrs-Saison dieses Jahres. Die aktuellen Farben der Runways wie Mauve, Taupe, Lila, Zartviolett und andere Pastelltöne aus dem Grün-Spektrum verlangen gerade beim Make-Up besonderes Fingerspitzengefühl bei der Auswahl der Farben. Der wichtigste Tipp: wenn Nunancen der Kleidung wiederholt werden wollen, dann eher im Blush oder bei den Lippen, als am Auge. Die meisten Pastelltöne wirken nämlich dort nur bei ganz jungen Frauen gut. Ansonsten entsteht leicht ein nicht gerade verjüngender Effekt. Natürliche Töne im Lidschatten kombiniert mit kräftigem Lidstrich und durchaus üppigem Blush schenken 2018 aber uns allen einen frischen Look, der aktuell und typgerecht rüber kommt.

Wimpern werden wieder ausdrucksstark und auch tagsüber üppig getuscht. Ideal für kräftigen Ausdruck ohne dabei extrem rüberzukommen: Dianne Brill – Lash Lace Mascara – Midnight Lace

 

 


Lippen kraftvoll wie schon lange nicht
: ein Hauch von Vierziger-Chic und heftige Signalwirkung: das zaubert aus unseren Lippen richtige Statements. Bei den Signaltönen darf auch in Richtung der Pastelltöne was entsprechendes gewählt werden. Dabei gilt: immer einige Nunancen dunkler als bei der Kleidung. Achtung beim auch aktuellen Farbtrend: Rot+Orange.

Da heißt es, das Rot der Lippen haargenau auf das verwendete Rot der Kleidung abzustimmen, denn sonst wird es schnell allzuviel des Guten.

Traumhafte Töne voller Intensität wie immer bei Tom Ford.

Wer zusätzlichen Effekt wünscht, darf sich bei glitzernden Pigmenten austoben. Im Highlighter, im Augenwinkel oder ganz heftig auch am äußeren Lidrand: in dieser Saison geht so gut wie alles: unser Tipp: dennoch eher abends als als Discokugel ins Büro….

Für Pastellkombinationen eher silbrige Pigmente, für Rot- und Orangetöne eher goldene. Vorsicht: unter dem Auge können Pigmente Fältchen verstärken. Besser dort nicht oder nur ganz sparsam anwenden.

X
Wir sind der Schönheit verpflichtet, daher verwenden wir natürlich auch Cookies, damit unsere Seite schöner aussieht. Unter "Read more" finden Sie unsere Datenschutzerklärung. Mit einem Klick auf "Agree" wird dieser Hinweis ausgeblendet.