Loading

Slim & fit 2018

Es ist jedes Jahr schon beinahe ein gewohntes Ritual: nach den Feiertagen hat sich das eine oder andere Speckröllchen ganz einfach an uns breit gemacht. Natürlich genau dort, wo es uns nicht gefällt. Und das soll jetzt weg. Möglichst rasch, denn wir träumen ja schon von wärmeren Tagen und einer Bikinifigur. Doch: wer’s zu schnell angeht, kann’s schnell bereuen. Denn dann stellt sich der gefürchtete Jo-Jo-Effekt ein und langfristig leidet die Figur. Was rasches Abnehmen auch bewirken kann: Stress für unsere Haut. Denn nur allzuleicht vergisst man beim Fasten auf ausreichende Flüssigkeitszufuhr oder versucht, die Waage durch weniger Trinken zur Anzeige von einigen Gramm weniger zu bekommen. Ganz falsch, sagen die Experten und empfehlen gerade in Phasen niedrigerer Energiezufuhr eine höhere Menge an Flüssigkeit zu sich zu nehmen. Das hilft dem Körper dabei, Gifte auszuscheiden und sorgt dafür, dass die Haut nicht fahl aussieht und buchstäblich schlapp macht.

Die Trends bei den Diäten gehen 2018 ganz in Richtung: langsam aber stetig. Als besonders wirksam hat sich dabei die 16 Stunden-Methode herausgestellt, die nicht nur zu befriedigenden Ergebnissen führt, sondern auch besonders einfach ist: das einzige Geheimnis besteht darin, zwischen der Nahrungsaufnahme mindestens 16 Stunden vergehen zu lassen. Wer dabei noch darauf achtet, die letzte Mahlzeit des Tages 3 Stunden vor dem Schlafengehen zu sich zu nehmen, macht es dem Körper noch einfacher. Warum es wirkt: einfach gesagt, weil der Körper erst nach einer gewissen Zeit des Fastens beginnt, Fett zu vebrennen. Ganz wichtig dabei: mindestens 2 Liter Flüssigkeit trinken (egal wann), Alkohol dabei vermeiden und nach Möglichkeit kohlehydratarm essen. In den 8 Stunden des Tages, an denen Nahrungszufuhr erlaubt ist, können Sie wie gewohnt essen oder Speisen, von denen Sie annehmen, dass sie Ihnen nicht gut tun, meiden.

Zwei zusätzliche Tipps: wenn Sie innerhalb der 16 Stunden, in denen Sie fasten, der Heißhunger überkommt: einfach jemanden anrufen, mit dem Sie gerne plaudern, ein gutes Gespräch schüttet Glückshormone aus, die denen beim Essen gleichen. Überfällt Sie nachts unbändige Lust, den Eiskasten zu plündern, öffnen Sie statt dessen Tür einfach ein Fenster und atmen Sie bewusst die frische Luft.

Tipp zwei: gönnen Sie Ihrer Haut beim Fasten eine Extra-Portion an Pflege: Sie braucht beim Abnehmen besonders viel Feuchtigkeit.

Ein wahres Kraftwerk gegen Trockenheit ist zum Beispiel:

BIOEFFECT DAYTIME RICH

Mit ihrem EGF Zellaktivator und einer einzigartigen Kombination von hautpflegenden Inhaltsstoffen wie Gerstenextrakt und Sheabutter versorgt sie die Haut optimal und sorgt für gesundes, jugendliches Aussehen. Sie eignet sich darüberhinaus auch als Grundlage für Ihr Make-up.

 

X
Wir sind der Schönheit verpflichtet, daher verwenden wir natürlich auch Cookies, damit unsere Seite schöner aussieht. Unter "Read more" finden Sie unsere Datenschutzerklärung. Mit einem Klick auf "Agree" wird dieser Hinweis ausgeblendet.